Das Jahr der Freiwilligen


Coat of arms of Illnau-Effretikon (Zürich, Swi...

Image via Wikipedia

Dieses Jahr ist das Jahr der Freiwilligen. Vereine, die sich für andere Menschen einsetzen ohne eine Gegenleistung zu bekommen. Oh, doch die Gegenleistung ist ein Lächeln auf seinem Gesicht und die Dankbarkeit der Menschen, denen geholfen wurde.

Es gibt zum Beispiel: die IDEM-Frauen, IDEM = Im Dienste eines Menschen, Frauen, die in Krankenhäuser, Alters- und Pflegeheimen dem Pflegeperson gewisse arbeiten abnehmen. Die Leute zum Arzt fahren oder mit Ihnen spazieren gehen, für sie den Einkauf erledigen und vieles mehr.

Dann gibt es in Kirchen einen Fahrdienst, der dafür schaut, das ältere Bewohner auch in die Kirche fahren können, die nicht mehr selbst fahren dürfen. Oder auch dort gibt es hilfsbereite Menschen, die zu hilfsbedürftigen Menschen nach Hause gehen und ihnen unter die arme greifen.

Eine weitere Freiwilligenarbeit ist der Dienst der Messdiener/innen, sprich Ministranten. Kinder und Jugendliche, die freiwillig einen Teil ihrer Freizeit der Kirche und vor allem den Gottensdiensten widmen. Durch die Ministranten wirkt jeder Gottesdienst feierlicher. Bei Feierlichkeiten wie zum Beispiel an Weihnachten, Ostern oder Allerheiligen gestalten die Ministranten die Gottesdiensten. An Allerheiligen zum Beispiel wird für jeden Verstorbenen eine Kerze zum Altar gebracht. So war das jedenfalls zu meiner Zeit als Messdienerin in der Kirche „St. Martin“ in Effretikon. Neben dieser besonderen „Arbeit“ machen sie auch mit bei anderen Veranstaltungen wie Ministrantentreffen oder Ministrantenfussballturnier, gehen ins Sommerlager oder ins Skilager und vieles mehr.

Einen Verein möchte ich euch näher vorstellen: „Radio Grammophon“.

„Radio Grammophon“ oder heute als „Spitalradio Winterthur“ bekannt, ist das älteste Lokalradio der Schweiz und das erste Krankenhaus Radio überhaupt. Gegründet wurde das Radio im Mai 1979 vom Spitalseelsorger Ursmar Wunderlin. Am 13. Mai 1979 fand das erste Wunschkonzert statt. Am 9. Mai 1982 erhält das Spitalradio seinen Namen „Radio Grammophon“.

Ich bin seit Januar 2011 vollwertiges Vereinsmitglied geworden, indem ich meine Testsendung am 10.1.2011 bestanden hatte. Das Thema meiner Testsendung ging dann im Februar live auf Sendung. Als Thema hatte ich „Celtic Music“ ausgesucht. Die nächste Sendung findet am Mittwoch, 17.8.2011 von 20-21.30 Uhr statt unter dem Motto „Ibiza“.

Für mehr Infos könnt ihr die Homepage besuchen gehen. Link ist im Artikel erwähnt.

Dieser Beitrag wurde unter Hobbys abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s