Der Goldene Kompass


Jo Leute ich war wieder mal im Kino. Hab mir einen Weihnachtsfilm angesehn mit der Hoffnung ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen. War mir Der Goldene Kompass anschauen. Die Story dreht sich um ein kleines Mädchen das noch sehr vieles erwarten wird und viele Abenteuer sie bestehen muss.
 
Die Geschichte:
 
Das Waisenkind Lyra Belaqua lebt bei ihrem Onkel Lord Asriel am Jordan College in Oxford, wo man sich mit experimenteller Theologie beschäftigt. Eines Tages belauscht sie einen Vortrag über ein außergewöhnlich kleines Teilchen namens Dust, das die Fähigkeit haben soll, verschiedene Welten zu verbinden. Während einige dieses ketzerische Szenario fürchten und das Teilchen für immer zerstören wollen, unterstützt das College die Forschungen von Lord Asriel. Als sich der Konflikt zuspitzt, wird Lyra unfreiwillig hineingezogen und befindet sich plötzlich in einer Welt voller erstaunlicher Kreaturen, in der ein goldener Kompass eine zentrale Rolle zu spielen scheint.
 
Da das Ende offen gelassen wurde, wird es nen Teil zwei geben. Im grossen und Ganzen ist es vor allem eine Geschichte für Kinder gemacht auch wenn im Kino auch viele junge Erwachsene mit Freunden dort waren.
 
Da ich gerne Fantasie Geschichten und Filme sehe, hat mir der Film sehr gefallen und freue mich auf den 2. Teil.
Dieser Beitrag wurde unter Kino veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s